Thomas Vaucher

News

Bücher

Musik

Schauspiel

Events

Startseite Portrait Gästebuch Shop Kontakt Impressum Links

Reviews "Rebels Of Our Time"

Eine Auswahl der Reviews der bekanntesten Metal-Zeitschriften Deutschlands.

Review im Rock Hard Nr. 155, 04/2000 (Deutschland):
Es gibt Platten, die haben schon nach mehreren Minuten gewonnen. So auch EMERALD's "Rebels of our Time"-Scheibe, die so dermassen atmosphärisch rüberkommt, dass man sich sofort an die eigentlich unvergleichlichen WARLORD erinnert fühlt. "Rebels of our Time" bietet Epic Metal at its best, der zwar weder besonders gut produziert, noch herausragend gespielt ist, dafür aber aufzeigt, dass die Schweizer im kleinen Finger mehr Spirit als zehn andere Bands zusammen haben. Sänger Jvo Julmy klingt darüber hinaus ähnlich wie Michael Dickes in frühen GYPSY KYSS-Zeiten, und die Gitarren orientieren sich stark an Bill Tsamis' Jahrhundert-Melodien. Irgendwie seltsam, dass gerade in der Schweiz einige der intensivsten und bedrückendsten Bands überhaupt gegründet wurden (man denke nur an CELTIC FROST, CORONER oder die völlig unterbewerteten XERXES).
"Rebels of our Time" enthält melancholischen und mit Hingabe gespielten Metal, den man einfach ins Herz schliessen muss. Zumal die Band im Booklet MEDIEVAL STEEL grüsst.
Boris Kaiser
8 Punkte